zurück zur Navigation »

Zwei

Anzahl der Ansichten: 3142

Kategorie: Nischen

Adresse: Jánské náměstí 13

 
 
 
  • Jan Samec (geb. 1955)
  • Ausbildung: SPSK Mittlere Gewerbe-Keramik-Schule in Bechin und Philosophische Fakultät UK in Prag
  • Beschäftigt sich mit Malen und Zeichen, Direktor der Kunstgalerie in Karlsbad
  • Lebt in Karlsbad

Jan Samec
„Mein Relief stellt Gesichter von zwei jungen Männern, die ich frei nach dem Modell von Michelangelos Sklaven fertigmachte. Es handelt sich um zwei Verwandte, vielleicht Gebrüder, die wahrscheinlich im Konflikt stehen, einen Streit führen. Doch trotz diesem negativen Gefühl müssen die beiden Akteure bleiben, zusammen oder aneinander leben…In der Sprache der Symbolen konnte man einen Zusammenhang mit dem Zusammenleben von Tschechen und Deutschen finden.“

 

Kontakte/Ansprechpersonen

Adresse: Jánské náměstí 13

 

Bilder

 
 
Interaktive Enzyklopädie der Stadt Cheb

Interaktive Enzyklopädie der Stadt Cheb
Liste der 200 namhaftesten Sehenswürdigkeiten in Cheb (Eger).