zurück zur Navigation »

Gedenktafel - Goethe 4

Anzahl der Ansichten: 2771

 
 

Gedenktafel - Goethe 4

Nach mehr als zehnjähriger Renovierung wurde das Grünerhaus im Juni 1984 wieder eröffnet. Von der ursprünglichen und durch Zufall vom Museum geretteten Tafel wusste man nichts mehr und so wurde im Hausflur sodann eine Gedenktafel mit der nichtssagenden, geheimnisvollen Inschrift: "Johann Wolfgang Goethe 1794 - 1832" angebracht, offenbar, um darauf hinzuweisen, dass Goethe hier gelebt habe. Diese Tafel blieb bis 2003 an ihrem Platz. Dann ließ irgendein Beamter den Flur mit Informationskästen „austapezieren" und die Gedenktafel verschwand in einer Nische hinterm Treppenhaus, wo sie wohl noch heute hängt.

(bh)  

 

Die Gedenktafel hängt im Grüner-Haus am König-Georg-von-Podiebrad-Platz.

 

Bilder

Neue Gedenktafel in dem Grünerhaus aus den 1980er Jahren. Aufnahme 2001

Neue Gedenktafel in dem Grünerhaus aus den 1980er Jahren. Aufnahme 2001

Neue Gedenktafel in dem Grünerhaus aus den 1980er Jahren. Aufnahme 2001

Neue Gedenktafel in dem Grünerhaus aus den 1980er Jahren. Aufnahme 2001

Informationtafeln anstatt der Gedenktafel. 2003

Informationtafeln anstatt der Gedenktafel. 2003

 
Die versteckte Gedenktafel. 2004

Die versteckte Gedenktafel. 2004

 
 
Interaktive Enzyklopädie der Stadt Cheb

Interaktive Enzyklopädie der Stadt Cheb
Liste der 200 namhaftesten Sehenswürdigkeiten in Cheb (Eger).