zurück zur Navigation »

Gedenktafel - Goethe 2

Baujahr: 1899

Anzahl der Ansichten: 3912 | Dieses Objekt existiert nicht mehr.

Kategorie: Denkmäler, Brunnen, Gedenktafeln

Adresse: Náměstí Krále Jiřího z Poděbrad

 
 
 

Gedenktafel - Goethe 2

Im Jahre 1899 wurde auf Initiative des Schriftstellers Alois John am Grünerhaus eine Gedenktafel mit der Inschrift: "In diesem Hause weilte Wolfgang von Goethe als Gast des Rates Sebastian Grüner" angebracht. Das Grünerhaus am Marktplatz gehörte seit 1591 bis 1876 der Familie Werndl. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wohnte hier der Magistratsrat Grüner und das Haus wurde zum Schauplatz zahlreicher Begegnungen mit J. W. von Goethe. Diese Gedenktafel wurde nach 1980 bei den über zehn Jahre dauernden Sanierungsarbeiten entfernt. Die zerbrochene und achtlos weggeworfene Tafel wurde nur durch einen Zufall vom Egerer Museum gerettet und in die Sammlungen aufgenommen.

(bh) 

 

Weitere Textinformationen

 
 

John 1906

Goethe - Gedenktafel

1899 wurde am ehemaligen Grünerischen Hause in Eger, Marktplatz, auf Anregung von Alois John, damals Vorstand des Vereines f. Egerländer Volkskunde in Eger, eine Gedenktafel errichtet mit der Inschrift: "In diesem Hause weilte wiederholt Wolfgang v. Goethe als Gast des Rates Sebastian Grüner."

(John 1906,8)

 
 

UE 1899

Die Goethe-Grünertafel in Eger

Still und ohne üblichen Enthüllungsprunk wurde in den ersten Tagen des Dezembers diese Gedenktafel enthüllt. Die Anregung ging bekanntlich von unserem Verein für Egerländer Volkskunde aus, der auf Antrag des Vorsitzenden in der Jahresversammlung vom 26. Jänner d.J. einstimmig die Anbringung derselben beschloss. Die Herstellung übernahm in anerkennenswerter Weise die löbliche Stadtgemeinde Eger, der an dieser Stelle der lebhafteste Dank ausgedrückt sei. Die Tafel besteht aus schwazem Syenit mit einer Sandsteineinfassung und enthält in goldenen Lettern die Inschrift: In diesem Hause weilte wiederholt Wolfgang von Goethe als Gast des Rates Sebastian Grüner.

(Unser Egerland 1899, Nr. 6, S. 1)

 

Die Gedenktafel ist Teil der Sammlungen des Museums Cheb.

 

Kontakte/Ansprechpersonen

Adresse: Náměstí Krále Jiřího z Poděbrad

 

Bilder

Haus Grüner. Fassade  mit Gedenktafel. Um 1940

Haus Grüner. Fassade mit Gedenktafel. Um 1940

Haus Grüner. Fassade  mit Gedenktafel. 1963

Haus Grüner. Fassade mit Gedenktafel. 1963

Die gerettete Gedenktafel. 1980

Die gerettete Gedenktafel. 1980

 
Das Grünerhaus ohne Gedenktafel an der Fassade. Aufnahme 2001

Das Grünerhaus ohne Gedenktafel an der Fassade. Aufnahme 2001

 
 
Interaktive Enzyklopädie der Stadt Cheb

Interaktive Enzyklopädie der Stadt Cheb
Liste der 200 namhaftesten Sehenswürdigkeiten in Cheb (Eger).