zurück zur Navigation »

Denkmal des Egerländer Landtags

Baujahr: 1909

Anzahl der Ansichten: 4466

Kategorie: Denkmäler, Brunnen, Gedenktafeln

Adresse: Dvořákovy sady

 
 
 

Das Denkmal des Egerländer Landtags

Im Sommer 1922 feierte die Vereinigung der Hochschüler aus dem Egerland, gegründet 1872 in Prag unter dem Namen „Egerländer Landtag“, in Eger den 50. Jahrestag der Gründung. Zum Schluss der Festsitzung wurde auf dem Goldberg ein Denkmal für die im Weltkrieg vom Egerländer Landtag gefallenen Studenten enthüllt. Unter der heute unleserlichen Inschrift: "Dem Andenken unserer im Weltkriege gefallenen Bundesbrüder, Egerländer Landtag, Prag" stehen die Namen der Gefallenen.

(bh)

 

Das Denkmal steht im Dvořák-Park.

 

Kontakte/Ansprechpersonen

Adresse: Dvořákovy sady

 

Bilder

Goldberg. Gefallenendenkmal des Egerländer Landtags.  2001

Goldberg. Gefallenendenkmal des Egerländer Landtags. 2001

Goldberg. Gefallenendenkmal des Egerländer  Landtags.  2001

Goldberg. Gefallenendenkmal des Egerländer Landtags. 2001

Goldberg. Gefallenendenkmal des Egerländer  Landtags.  2012

Goldberg. Gefallenendenkmal des Egerländer Landtags. 2012

 
Denkmal des Egerländer Landtags 2013

Denkmal des Egerländer Landtags 2013

Denkmal des Egerländer Landtags 2013

Denkmal des Egerländer Landtags 2013

Denkmal des Egerländer Landtags 2013

Denkmal des Egerländer Landtags 2013

 
Denkmal des Egerländer Landtags 2013

Denkmal des Egerländer Landtags 2013

Denkmal des Egerländer Landtags 2013

Denkmal des Egerländer Landtags 2013

 

 
Interaktive Enzyklopädie der Stadt Cheb

Interaktive Enzyklopädie der Stadt Cheb
Liste der 200 namhaftesten Sehenswürdigkeiten in Cheb (Eger).